Minden, 30. Juli

Wir sind immer noch in der Ausgabe vom 18. August, die im ersten Artikel über die Schlacht berichtete, dann aber ältere Berichte lieferte, erst aus Petershagen, jetzt aus Minden vom 30.7., jetzt deuten sich die Vorbereitungen für die Schlacht immer stärker an:

„Vorgestern Morgens ist der Herr von Commeiras Obrister der Freywilligen von Clemont in Osnabrück attaqiret und genöthiget worden mit seinem Regiment, so ziemlich gelitten, diese Stadt und 1. Canone allda zu verlassen. Den 29sten lieffe von unseren beyden Seiten der Weser ausgestellten Vorposten die Nachricht ein, daß in dem feindlichen Lager grosse Bewegungen wahrgenommen würden und um 9 Uhr sahe man schon die Feinde in 2 Colonnen rechts auf Hille marschieren. Sie haben angefangen sich gegen Mittag auszubreiten. Ihr rechter Flügel lehnet sich an das Dorf Hille, und ihr linker ziehet sich bis an das Dorf Holzhausen und sie haben einen Morast vor sich. Durch diese Bewegung haben sie sich auf 1 Stund von der Weser entfernet; wir können  noch nicht erahnen, was den Feind zu dieser Bewegung veranlasse.“

Quelle: Wiener Zeitung, 18.8.1759

Advertisements
Published in: on Februar 9, 2009 at 9:16 pm  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://minden1759.wordpress.com/2009/02/09/minden-30-juli/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: