Minden, 27. Juli

Der Artikel vom 27. Juli, wenige Tage vor der Schlacht bietet keine Infos über die Situation in Minden, zeigt aber das Selbstbewußtsein der französischen Seite: der Krieg im Westen scheint gewonnen; allerdings spiegeln die ersten Bemerkungen auch die zunehmende Spannung zwischen den Truppen bei Minden wider.
„Aus dem Französischen Hauptquartier Minden 27. Juli
Die feindliche Armee stehet noch allezeit zu Petershagen, die Schildwachten von beyerseitigen Vorposten stehen nur einen Flintenschuß von einander und nachdem nun Münster in unseren Händen, so wird Lippstadt die Reihe treffen, worinnen sich der Generalleutenant von Hardenberg mit einer Garnison von 3000 Mann befindet.“

Wiener Zeitung, 8.8.1759

Advertisements
Published in: on Dezember 27, 2008 at 11:28 pm  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://minden1759.wordpress.com/2008/12/27/minden-27-juli/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: